AGB NewsPlace

Der Besuch von Messen und Ständen der Aussteller ist für Besucher KOSTENLOS.

Die Kosten für Messe Aussteller sind für Messeaussteller in der Broschüre ausführlich beschrieben. Die Preisliste ist Bestandteil des Vertrages und der AGB.

§1 Begriffsdefinitionen
Unter Unternehmen / Unternehmern (Ausstellern), sind ausschließlich natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften gemeint, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung einer gewerblichen, freiberuflichen oder selbständigen Tätigkeit handeln.

§2 Vertragsabschluss
2.1 Die Überlassung einer Produktvereinbarung und / oder dieser AGB durch den Plattformbetreiber an den Aussteller, stellt ein unverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

2.2 Durch die Onlineabsendung bzw. Übergabe einer vom Aussteller unterzeichneten Produktvereinbarung (Anmeldeformular) an den Plattformbetreiber, gibt der Aussteller ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab.

2.3 Der Vertrag kommt zustande, wenn der Plattformbetreiber das Angebot durch schriftliche Erklärung annimmt, oder indem eine Rechnung über die Aufnahmegebühr (Hop-On Gebühr) erstellt wird.

§3 Laufzeit und Kündigung des Vertrages
3.1 Die Laufzeit des Vertrages beträgt 12 Monate. Diese beginnt immer zum Monats Ersten, nachdem die Hop On Gebühr überwiesen wurde, bzw. mit dem Tag der Bereitstellung der Leistung durch den Plattformbetreiber. Der Vertrag muss 2 Monate vor Ablauf gekündigt werden, sonst verlängert er sich um ein weiteres Jahr.

3.2 Bei einer Verlängerung entfällt die Hop-On Gebühr und der Vertrag wird zu den dann gültigen Konditionen weitergeführt / verlängert. Außer, es gibt eine schriftliche Sondervereinbarung mit dem Anbieter.

3.3 Das Recht der außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund, bleibt unberührt.

3.3.1 wenn der Aussteller schuldhaft, trotz Abmahnung gegen diese AGB oder geltendes Recht verstößt.

3.3.2 wenn der Kunde mit Zahlungsverpflichtungen für zwei aufeinanderfolgende Monate im Verzug ist.
Zu allen hier genannten Punkten fällt eine Vertragsstrafe in Höhe von 500€ an.

3.4 Jede Kündigung bedarf zu Ihrer Wirksamkeit der Textform.

§4 Preise und Zahlung
Das vom Aussteller zu zahlende Entgeld, richtet sich nach der jeweils gültigen Produktauswahl im Bestellformular, der jeweiligen Preiskategorie und der Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preisliste. Sämtliche Preise verstehen sich zuzüglich der zum Zeitpunkt der Rechnung fälligen gültigen, gesetzlichen Umsatzsteuer

4.1 Die Hop-on Gebühr ist im Voraus zu bezahlen und sichert den Messestand.

4.2 Die Standmiete kann für ein Jahr im Voraus beglichen werden, oder monatlich (mit Preisaufschlag).

§5 Verzug, Zulassungssperre
5.1 Der Plattformbetreiber darf den Zugang des Ausstellers ganz oder teilweise sperren. Eine solche Sperre ist insbesondere gerechtfertigt, wenn der Aussteller nach Abzug etwaiger Anzahlungen mit seinen Zahlungsverpflichtungen im Verzug ist.

5.2 Eine Sperre ist auch gerechtfertigt, wenn der Aussteller im Rahmen des Vertrages mit dem Plattformbetreiber diesem zuwider handelt, oder versucht, unberechtigt auf die Infrastruktur oder die Softwaresysteme des Plattformbetreibers zuzugreifen (Hackerangriff).

5.3 gerät der Plattformbetreiber mit der geschuldeten Leistung in Verzug, so richtet sich die Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.4 ist der Aussteller mit 2 Mieten im Verzug, hat der Veranstalter das Recht, alle restlichen Monate, sofort in Rechnung zu stellen, zzgl. der in Punkt 3.3.2 genannten Vertragsstrafe. Bis zur vollständigen Bezahlung, wird der Stand gesperrt.

§6 Vertragsänderung, Preisanpassung
6.1 Der Plattformbetreiber behält sich vor, Preise, Leistungsbeschreibungen oder die AGB zu ändern.

6.2 Änderungen werden dem Aussteller in Textform mitgeteilt. Widerspricht der Aussteller den Änderungen nicht innerhalb 14 Tagen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als akzeptiert.

§7 Pflichten des Ausstellers
7.1 Der Aussteller ist verpflichtet, die vom Plattformbetreiber bereitgestellten Dienste nur nach Maßgabe dieser AGB zu nutzen.

7.2 Der Aussteller steht dafür ein, dass die von ihm, insbesondere im Rahmen seines Antrages auf Einrichtung eines Zugangs, gegenüber dem Plattformbetreiber und anderen Ausstellern gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Er verpflichtet sich, dem Plattformbetreiber alle zukünftigen Änderungen der gemachten Angaben, unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

§8 Rechteübertragung
8.1 Der Aussteller räumt dem Plattformbetreiber ein unentgeltliches, nicht ausschließliches, übertragbares, einfaches Nutzungs- und Bearbeitungsrecht an dem Inhalt (Videos, Fotos, und Dateien) sowie weiteren, zur Veröffentlichung bestimmten Inhalten ein.

8.2 Das Nutzungsrecht beinhaltet insbesondere das Befugnis, die Inhalte über die Datenbank des Plattformbetreibers, über Tochterseiten des Betreibers Social Media Präsenzen des Betreibers, verschiedene Videoplattformen wie z.B. YouTube und auch über die Medien der Kooperationspartner des Betreibers öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen und zu verbreiten.

8.3 Das Bearbeitungsrecht umfasst die Befugnis, Videos, Fotos und andere zur Veröffentlichung bestimmte Inhalte den zur Nutzung erforderlichen Formatangaben anzupassen. Vom Aussteller zur Verfügung gestellte Texte dürfen in Abstimmung mit ihm bearbeitet bzw. dem Wording der Webseite angepasst zu werden. Ebenso darf der Eintrag in Abstimmung mit dem Aussteller mit weiteren Informationen, Fotos oder anderen Dokumenten, die vom Plattformbetreiber erstellt werden, zu erweitert werden.

§9 Datenschutz
Die Plattform des Betreibers wird über die Firma Fairsnext gebucht. Anmelde- und Datenbestimmungen der Firma finden Sie auf https://www.fairsnext.com/impressum/

§10 Schlussbestimmungen
10.1 Dieser Vertrag und sämtliche Verpflichtungen, die sich daraus ergeben, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinigten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

10.2 Soweit der Aussteller Kaufmann ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben, der Sitz des Plattformbetreibers